Was ist wenn? | Mitarbeiter | Kirchen | Kindergärten | Aktuelles | Gottesdienste | Spirituelles | Gemeindeleben

Grüß Gott liebe Besucher!

 Auf unserer Homepage finden Sie Informationen zu aktuellen Ereignissen und Veranstaltungen sowie den Einrichtungen, Vereinen, Gruppen und Kreisen der Pfarrei St. Michael Heroldsbach mit den Filialen Oesdorf, Poppendorf und Wimmelbach.

 Auf Grund eines Personalwechsels, ist das Pfarrbüro in Heroldsbach vom 24.09. bis 28.09.18 geschlossen.

Ab 1. Oktober wird unsere neue Pfarrsekretärin Frau Reuschl für Sie da sein.

Wir bitten um Beachtung und Verständnis.

 

 

 

Pfarrfahrt des Seelsorgebereichs Hausen-Heroldsbach

Unser Reiseziel:

Kelheim und seine weithin sichtbaren Anziehungspunkte, die man gesehen und erlebt haben muss

Reisetermin:   15. September 2018

Folgende Reiseprogrammpunkte sind geplant:

· Besuch des eindrucksvollen Prachtbaus der Befreiungshalle vom Bayernkönig Ludwig I. auf dem Michelsberg

· Schifffahrt von Kelheim durch den atemberaubenden Donaudurchbruch zum idyllisch gelegenen Benediktinerkloster Weltenburg, dem ältesten Kloster Bayerns

· Einkehr in die von historischer Umgebung bekannten Klosterschänke (älteste Klosterbrauerei der Welt)

· Besichtigung mit Führung in der von den Gebrüdern Asam kunstvoll gestalteten Klosterkirche, die als Meisterwerk des Barocks gilt

· Höhepunkt des Tages: Gottesdienstfeier in der beeindruckenden Klosterkirche ST. Georg der Benediktinerabtei mit unserem Pfarrer Klaus Weigand

    Fahrpreis einschließlich Schifffahrt, Führungen und Eintritt: 30 €/Person.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? –

Dann merken Sie sich diesen Termin vor und melden Sie sich umgehend im Pfarrbüro –mit Einzahlung des Reisepreises- noch im Juli an, da dann die Urlaubs- und Ferienzeit beginnt. Abfahrtszeiten werden noch bekannt gegeben. Änderungen vorbehalten.

Mit freundlichen Grüßen                          das Organisationsteam

 

Wir weigern uns Feinde zu sein 

Ein christliches Friedensprojekt für Israelis und Palästinenser

am 16. September, 18:00 Uhr, ist

Daoud Nassar

im Heroldsbacher Pfarrsaal

(Pfr.-Dr.-Marquardt-Platz 5) zu Gast und stellt sein Projekt

„Zelt der Völker“ („Tent of Nations“) vor.

Als Christ in Betlehem sitzt man zwischen den Stühlen. Zwischen Israelis auf der einen und Palästinenser auf der anderen Seite. Das Beste, was man machen kann, ist beide Seite zusammen an einen Tisch zu bringen. Das dachte sich wohl auch Daoud Nassar, der schon als Schüler früh mit Friedensprojekten in Berührung kam.

In den 1990ern wollte Israel den 42 ha großen Weinberg seiner Familie beschlagnahmen, und seinem Staatsgebiet zuschlagen. Dagegen wehrt sich die Familie bis heute. Da Leben und Zukunft aber nur gemeinsam möglich ist, gründete Nassar in seinem Weinberg das „Tent of Nations“ – das „Zelt der Völker“.

Unter dem Motto „Wir weigern uns Feinde zu sein“ treffen sich dort Jugendliche und junge Erwachsene von jenseits und diesseits der 5 Meter hohen, von Israel errichteten, Mauer, die Palästina von Israel abschirmt, und kommen in Kontakt, gehen verschiedene Projekte an, verbringen gemeinsam ihre Ferien in einem Zeltlager, veranstalten selbst Friedensprojekte und vieles mehr.

2007 erhielt die Einrichtung „Tent of Nations“ den „Michael-Sattler-Friedenspreis“ des Deutschen Mennonitischen Friedenskomitees.

Nassar ist evang.-luth. Christ, Jahrgang 1970, machte nach seinem Abitur in Beit Dschala (Betlehem) noch seine Matura in Österreich und studierte zeitweise in Betlehem und in Deutschland. Zu seinen Abschlüssen zählen Diplom-Betriebswirt und Internationaler Tourismusmanager. Er ist mit einer Informatiklehrerin verheiratet und hat drei Kinder.

Weiterführende Informationen:

www.tentofnations.org

www.de.wikipedia.org/wiki/Daoud_Nassar

 

 Zur Kirchen- und Kirchplatzreinigung in Wimmelbach sind gebeten in der Woche vom

 1.10.- 6.10. 2018 die Bewohner der Kirchenstr. 4  und Kirchenstr. 8.  Herzlichen Dank!


 Männerverein St. Josef Heroldsbach lädt ein zum

ergeht hiermit die freundliche Einladung zu den

 

Einkehrtagen für Männer im Kloster Schwarzenberg
vom 23.-25.11.2018 in Scheinfeld

 

Leitung und Referent: Diözesanmännerseelsorger Diakon Michael Schofer
Verlauf: Freitag 23.November 2018
17.00 Uhr: Anreise der Teilnehmer, Beziehen der Zimmer
Sonntag 25. November 2018

Abschluss nach dem Mittagessen
Bei Interesse erhalten Sie weitere Informationen bei unserem Schriftführer Hans-Otto Dippacher Tel. 748.

Freundliche Grüße vom gesamten Vorstand.

Hans-Otto Dippacher/Schriftführer


 


 


Bücherei St. Michael Heroldsbach - Öffnungszeiten 

  • Dienstags 15.00 - 17.00 Uhr
  • Donnerstags 17.00 – 18.30 Uhr

Bücherei St. Wolfgang Hausen - Öffnungszeiten

  • Dienstags 15.30 – 16.30 Uhr
  • Sonntags früh nach dem Gottesdienst
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.Ok, verstanden.